>> Informationen

Von Mythen und Vorurteilen - Wie Lehrer wirklich sind

Folgende Mythen werden im Artikel aufgegriffen und kompetent widerlegt:

  1. Lehrer wählen den Beruf, weil viel Freizeit und lange Ferien locken.
  2. Die mittelmäßigen Abiturienten werden Lehrer.
  3. Viele Lehrer sind ungeeignet, nur die talentierten sollten in den Beruf kommen.
  4. Nach dem Studium erwartet junge Lehrer ein gewaltiger Praxisschock.
  5. Gymnasiallehrer beherrschen zwar ihr Fach, können es aber nicht vermitteln.
  6. Lehrer jammern nur.
  7. Lehrer sind besonders faul.
  8. Lehrer sind vom Burn-out besonders bedroht. Schon zu Beginn ihrer Laufbahn sind sie sensibel, ängstlich, nervös und labil.
  9. Lehrer arbeiten weniger als andere, haben dafür aber mehr Urlaub.
  10. Ein Mythos, den Lehrer gern über sich selbst verbreiten: »Unsere Arbeit wird von der Gesellschaft kaum geachtet und anerkannt.«
  11. Hier gehts zum Artikel.

nach oben