>> Einblicke

Instruktion für ProbandInnen

(Mustertext)

Wir bitten Sie, für die Studie XXX ausgewählte Elemente des online-Programms CCT – Career Counselling for Teachers bearbeiten und eine kurze schriftliche Reflexion über Ihre dabei gewonnenen Erkenntnisse verfassen. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

1. Rufen Sie die Website www.cct-austria.at auf.

2. Bearbeiten Sie eine der drei „Geführten Touren“, und zwar jene, die am besten für Ihre Situation passt. Tragen Sie in das vorgesehene Textfeld als Gruppenbezeichnung das Wort WIEN *) ein. Notieren Sie während des Bearbeitens oder danach die Gefühle, Gedanken und Erkenntnisse, die Ihnen dabei bewusst geworden sind.

3. „Stöbern“ Sie nach Lust und Laune in den weiteren Angeboten von CCT. Lesen Sie insbesondere die Ihnen interessant erscheinenden Informationen über den Lehrerberuf und die „Reportagen“, in denen LehrerstudentInnen und LehrerInnen über ihre Alltagserfahrungen berichten. Legen Sie auch dazu persönliche Notizen an.

4. Übertragen Sie alles, was Ihnen an wichtigen Gedanken während des Arbeitens mit CCT oder danach durch den Kopf gegangen ist, in das Formular "Reflexion" (zu finden in der CCT-Rubrik "Kontakt"). Verwenden Sie als Gruppenbezeichnung wieder das Wort WIEN und schicken Sie das Formular ab. (Ein Tipp: Sie können Ihre Reflexionen zunächst auch in eine Word-Datei schreiben und sie dann in das Textfeld hineinkopieren.) Ihr persönlicher Code und das Wort WIEN ermöglichen uns, Ihre Angaben bei der online-Erhebung mit den Aussagen zu verknüpfen, die Sie bei anderen Befragungen gemacht haben, ohne dass Ihre persönliche Anonymität gefährdet ist.

*) WIEN steht hier als Beispiel für eine vom Untersuchungsteam festzulegende Bezeichnung für die betreffende Probandengruppe.

nach oben